Essen & Trinken – Naturköstlichkeiten

Vor, während und nach der Wildkräuterwanderung werden Naturköstlichkeiten gereicht. Die hierzu verwendeten Kräuter und Wildkräuter kommen selbstverständlich aus meinem Refugium.

 

Sämtliche Rezepte finden Sie auf meiner Website (Köstliches zum Nachmachen)!

 

Das Motto der Führung lautet ja:

Riechen – Schmecken  Fühlen  Schauen  Kräuter und Wildkräuter mit allen Sinnen erfahren!

Zuallererst gibt es einen leckeren "Wildkräutersmoothie" als Begrüßungstrunk!

z. B. "Grüner Wildkräuter-Cocktail"; Brennnessel-Dattel-Cocktail; Kinder-Knaller-Kocktail

Damit man die Pflanzenfasern glatt mixen kann, empfiehlt sich der Einsatz eines "Industriemixers" mit mindestens 32.000 Umdrehungen. Mit einem herkömmlichen Mixer fällt das Mixen oft schwerer.

Man besitzt heute die Technologie, mit der man die Wildkräuter schmackhaft und mundgerecht zubereiten kann. Vor 50 Jahren war das nicht der Fall. Ein Industriemixer mit 32.000 Umdrehungen kann diese Aufgabe leicht und mühelos bewältigen.

Das Resultat ist ein Wildkräuter-Früchte-Cocktail ohne faserige Bestandteile, der hervorragend schmeckt.

Jeder Schluck des Cocktails sollte gründlich gekaut und eingespeichelt werden. Kokos-Chips bzw. -raspeln sind wegen ihres hohen Gehalts an gesunden Fettsäuren besonders wertvoll.

Bei mir im Haushalt: Turbo-Standmixer Revoblend RB 500 mit 38.000 U/Min. (506,00€)

Bezugsquelle: www.revoblend.de - auch über amazon

Von der Firma WMF gibt es einen guten Mixer: WMF Kult Pro, Preis: 150 Euro

Dieser Mixer kann mit dem Vitamix Pro 500 (Preis: 750 Euro) und mit dem Revoblend RB 500 gut mithalten!

smoothy mit wildkräutern
smoothy mit wildkräutern

Smoothy mit Wildkräutern:
Zutaten:

Buttermilch, etwas Leinöl, Kapuzinerkressenblüten, Ringelblumenblüten, echtes Labkraut, Schafgarbe, ein paar Blättchen Spitzwegerich, etwas Kraut (was halt an Grünzeugs zur Verfügung steht, in diesem Fall hatte ich Weißkraut; Salat, rote Rüben, Ananas, Mango, usw. - dem ist keine Grenze gesetzt - man muss halt ausprobieren).

 

 

 

Zubereitung:

Die Wildkräuter waschen und abtropfen lassen, kleinschneiden und in einen guten Mixer mit großer Drehzahl geben, Buttermilch und etwas Wasser dazu und alles miteinander kleinmixen, das Öl zugeben und nochmals mixen - wenn zu dickflüssig, dann kann man noch mit Milch, Mineralwasser, Wasser, Orangensaft usw. verdünnen. Es ist Geschmackssache - ein Wildkräuterpuzzle!

zwetschkenfleck
zwetschkenfleck

Zur Zwetschkenzeit gibt es Zwetschkenfleck und Zwetschkenmarmelade.

gierschlimonade
gierschlimonade

Kräuter für eine Gierschlimonade

kornelkirschbutter
kornelkirschbutter

Kornelkirschbutter:

Hervorragend geeignet, um als Vorspeise gereicht zu werden! Ist einmal etwas Anderes!

eingelegte Löwenzahnknospen
eingelegte Löwenzahnknospen

Eingelegte Löwenzahnknospen:

NIcht einfach zu machen. Braucht etwas Geduld. Es ist ja alles so klein. Das ist etwas für Feinschmecker!

Kräutertopfen und Camembert mit Schafgarbenbutter:

Kräutertopfen kann man mit allen Kräutern machen, die einen schmecken und die man zu 100% kennt. Denn alles kann man essen, aber manches nur einmal! Das sollte einem immer bewusst sein.

Camembert kann man nicht nur mit Schafgarben-,  sondern auch mit Kornelkirsch- oder Gierschbutter machen. Auch hier gilt: Nur Kräuter verwenden, die man kennt!

Schafgarbenbutter:

Man nimmt zimmerwarme Butter, schneidet die gewaschenen und abgetropften Schafgarbenblätter klein, gibt ein bisschen Salz dazu und vermengt alles miteinander.

Kräutertopfen:

Grober Topfen wird mit Sauerrahm und Butter vermengt, man gibt sämtliche Kräuter dazu, salzt ein wenig und mischt alles unter. Wer möchte kann kleingeschnittene Zwiebel und Knoblauch dazugeben. Fertig ist diese Köstlichkeit! Ein leichtes und gesundes Essen!

mädesüß
mädesüß

Mädesüßsaft:

Mädesüßblüten in Wasser geben, Bio-Zitronen, Bio-Orangen und Zucker nach Geschmack dazugeben, ein paar Stunden ziehen lassen, Eiswürfel dazu und fertig ist ein außergewöhnliches Sommergetränk!

 

sommerwildkräutersuppe
sommerwildkräutersuppe

Sommerwildkräutersuppe:

junge Wiesenbärenklaublätter, Blätter der Knoblauchrauke, junge oder neuausgetriebene Brennnesseltriebe und Vogelmiere

 

ribiselkuchen
ribiselkuchen

Spanischer Ribiselkuchen:

Eine süß-saure Leckerei aus dem eigenen Garten!

brennnesselbrot
brennnesselbrot

Brennnesselbrot:

(Rezept siehe "Köstliches zum Nachmachen").

brennnesselbrot, rote rüben - smoothy;  beinwell,wiesenbärenklau - roulade mit ziegenkäse
brennnesselbrot, rote rüben - smoothy; beinwell,wiesenbärenklau - roulade mit ziegenkäse

Brennnesselbrot; rote Rüben-Smoothie; Beinwell-Wiesenbärenklau-Roulade mit Ziegenkäse

(Rezept siehe "Köstlichkeiten zum Nachmachen")

beinwellblätter, wiesenbärenklau
beinwellblätter, wiesenbärenklau

Brennnesselbrot/ Roggenvollkornbrot mit blanchiertem Beinwell, Wiesenbärenklau und Ziegenkäse:

Zutaten für 12 Stück:

1HV Beinwell- und 1HV Wiesenbärenklaublätter, 2EL Brennnesselsamen, 75g Ziegenkäse, 2EL Sauerrahm, etwas Zitrone und ein bisschen Pfeffer, 2Bl. Gelatine (in etwas Buttermilch aufgelöst)

Zubereitung:

Die Wildkräuter waschen. In einer Schale den Ziegenkäse mit der Gabel zerdrücken, Sauerrahm dazugeben, das Ganze verrühren und die Gelatine unterziehen.

Die Kräuter in kochendem Wasser kurz blanchieren. Mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Am besten auf ein Stück Küchenrolle geben und nochmals mit einem Blatt abtupfen.

Die Käsemasse etwas andicken lassen. Die Wildkräuter von den Stengeln befreien.

Frischhaltefolie zu einem Rechteck von ca. 25 x 20cm auslegen und die Blätter darauf verteilen. Mit der angedickten Masse bestreichen und den Brennnesselsamen darübergeben. Alles etwas steif werden lassen und dann zu einer Rolle rollen und ab in den Kühlschrank damit.

Diese Kräuterroulade kann man wunderbar schon am Vortag vorbereiten.

Die Kräuterrolle aus dem Kühlschrank nehmen, die Folie entfernen und die Rolle in dünne Scheiben schneiden, diese auf die Brotscheiben legen und diese Köstlichkeit als Vorspeise servieren!

 

grüne, süß-sauer eingelegte walnüsse
grüne, süß-sauer eingelegte walnüsse

Grüne, süß-sauer eingelegte Walnüsse und Maisbällchen mit Blüten:

Da kommt so leicht keiner drauf, was das für eine Speise ist!

Ein Ratespiel für Erwachsene und Kinder!