Köstliches Zum Nachmachen

Neue Rezepte

Brennessel-Smoothie mit Brokkoli

Zutaten:

Junge Brennnesseltriebe, Brokkoliröschen, junge Mariendistelblättchen, ein paar entkernte Datteln, eine Banane, einen Apfel, Wasser

 

Zubereitung:

Junge Brennnesseltriebe wenn nötig waschen, Brokkoliröschen zerpflücken - harte Stiele entfernen - junge Stiele zerkleinern und gemeinsam mit der Brennnessel, den Datteln, der geschälten Banane und den zerkleinerten Apfel in den Mixer geben. Wasser dazu und mixen. Zuerst auf kleiner Stufe, dann auf der höchsten Stufe etwa 2 bis 3 Minuten mixen. Wasser zum Verdünnen nach eigenem Geschmack und Bedarf einrühren.

Die Brennnessel ist die Königin unter den Wildkräutern. Sie ist ein Kraftpaket mit reichem Innenleben. Ihre wertvollen Inhaltstoffe übertreffen jene in Salaten oder Gemüse um ein Vielfaches.

Mit diesem Smoothie hat man: Vitamin C, Karotinoide, stoffwechselfördernde Enzyme, stoffwechselaktive Bitterstoffe, viel Chlorophyll, Vitamin E, viel Kalium, viel Phosphor, viel Magnesium, viel Eisen, große Mengen Zing, große Mengen Kieselsäure

Gänsefuß-Muffins

Zutaten:

Für 12 Stück

1 Handvoll Gänsefuß-Blätter, etwas streichfähige Butter, etwas Mehr für die Form; 175g mehlige Kartoffeln, 2EL Bio-Zucker, 125g Mehl (Universal), 2 TL Bio-Backpulver, 4 Bio-Eier (Gew.-K.. L), 150g geriebener Emmentaler

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Gänsefuß-Blätter waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Eine Backform für 12 Muffins dünn mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.

Die Kartoffeln würfeln und in kochendem Wasser gut 10 Minuten weich kochen, anschließend Wasser abschütten und mit Stampfer zu einem Püree zerdrücken. Mit Zucker, Mehl, Backpulver und Eigelb verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Gänsefuß-Blätter unterziehen, ebenso den Käse.

Den Teig in die Mulden verteilen und bei 200°C 10 Minuten backen. Dann die Hitze reduzieren auf 160°C und die Muffins für weitere 10 Minuten im Ofen lassen, sie gehen auf und werden schön goldbraun.

Warm oder kalt - ein Genuss!

Nicht nur die Steinzeitmenschen, sondern auch die alten Griechen mit ihrem "Vorzeigearzt" Dioskorides und Hildegard von Bingen erkannten die Stärke der eher unscheinbaren Pflanzenfamilie (Gänsefußgewächse).

Innerlich verabreicht hilft das Kraut bei Verdauungsproblemen, Leberschäden und Stoffwechselstörungen; äußerlich angewendet lindert es Hautprobleme und Entzündungen. Verantwortlich für die Heilwirkung sind Saponine, Mineralstoffe, Vitamine, ätherische Öle.

Sämtliche Gänsefußgewächse sind essbar, bis auf eine Ausnahme: der stinkende Gänsefuß. Vor dem Sammeln einfach ein Blatt zerreiben - wenn es wie Hering riecht, dann schmeckt es nicht!

Quendel-Kekse

kekse gegen die vergesslichkeit
kekse gegen die vergesslichkeit

Nascherei gegen die Vergesslichkeit nach einem Rezept von Hildegard von Bingen:

 

Zutaten:

8 Zweige Quendel (getrocknet, gerebelt und im Mörser gemahlen)

1000 g feines Dinkelmehl

300 g Butter

240 g Rohrzucker oder Bio-Zuckerrübenzucker

4 Eier

je Keks 1 ganze abgezogene Mandel, Cashew Kern oder Pinienkern

 

Zubereitung:

Sämtliche Zutaten bis auf die Mandeln rasch zu einem Mürbteig kneten, den Teig für 1 Stunde kühl stellen. Danach nochmals durchkneten und den Teig zu vier gleich dicken Rollen formen (von circa 4 cm Durchmesser), davon etwa 0,5 cm dicke Kekse abschneiden, diese auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen und obenauf eine abgezogene Mandel plazieren.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten backen, bis die Kekse goldbraun sind.

Täglich ein paar dieser Plätzchen essen - und schon soll es bald vorbei sein mit Vergesslichkeit und Nervenschwäche.

 

Hollerkoch mit Schneenockerln

hollerkoch
hollerkoch

Zutaten:

250ml Wasser, 250g Zucker, 3 Gewürznelken, 1kg Holunderbeeren, 250g Zwetschken,Birnen oder Äpfel, 1/2 Knollensellerie; 1Stück Zimtrinde, Zitronenschale (unbehandelt), 125ml süßer Rahm, 1 Prise Salz

Für die Nockerln:

4 Eiklar, 2El Staubzucker

 

Zubereitung:

Das Wasser wird mit dem Zucker und den Gewürzen aufgekocht, nach und nach werde die Apfelstückchen und grobgeschnittene Knollenselleriestückchen  dazugegeben und ca. 15min. gekocht, dann erst kommen die Holunderbeeren dazu und werden nochmals ca. 10min. gedünstet.. Der Holunderkoch wird nun mit Rahm legiert. Er kann durch ein Sieb gestrichen werden, obwohl die Kernchen der Verdauung in höchstem Maß förderlich sind. In diese warme Suppe werden nun Schneenockerln gelegt:

Steif geschlagener und leicht gezuckerter Schnee von 4 Eiern wird mit einem nassen Löffel zu Nockerln geformt, die man in leicht wallenden (keinesfalls kochender!!!!) Milch 2 Minuten zugedeckt dämpfen lässt. Sobald sie fest sind, herausnehmen, abtropfen lassen und in den Hollerkoch legen.

 

Kinder-Knaller-Cocktail

Aktuelle Termine für "Kulinarische Wildkräuterwanderungen":

Sommer 2017:

Samstag, 30. Sept. 2017: 14:30 - ca. 17:30

 

Herbst 2017:

Freitag, 13. Okt. 2017: 14:00 - ca. 17:00

Freitag, 27. Okt. 2017: 10:30 - ca. 13:30

(nur Erwachsene)

 

Sonntag, 29. Okt. 2017:

Tag der offenen Tür bei JUFA Knappenberg

unter anderem gibt es:

"Kräuterdetektive unterwegs" - Rund um das Hotel Kräuter entdecken, fühlen, schmecken, riechen - Kräuterrätsel - Kräuterolympiade

Vorträge:

Freitag, 10. November 2017:

"Gaumenkitzler mit Gesundheitseffekt"

Yoga-Fasten-JUFA Hotel Knappenberg

18:00

 

Freitag, 08. Dezember 2017:

"Der gesunde Fuß" oder "Mystisches

Südindien" - JahreszeitenYoga mit Janina Brunner - JUFA Hotel Knappenberg 70, 9376 Knappenberg

15.00 - ca. 17:00